Zweiter Tag: au weh

Heute früh haben wir gegen 8 gefrühstückt. Nachdem uns das Brot welches wir gestern gekauft haben uns zu wenig erschien, sind Sarah und ich aufgebrochen um Brot für die nächsten Tage zu besorgen. Sonntags war es für uns nicht leicht eine offene Bäckerei zu finden. Die einzige die wir fanden hatte geschlossen und ansonsten gab es eigentlich eher nur Konditoreien. So wurden es im Endeffekt einige gefüllte Croissants und eine halbe Torte. Frei nach „wenn sie kein Brot haben sollen sie doch Kuchen essen.“

Zurück an Board hatten wir eine ausgiebige Sicherheitseinweisung zu allen möglichen Themen im und ums Schiff. Gegen Mittag brachen wir dann auf in Richtung Südostspitze Sardiniens. Kaum aus dem Hafen draußen, beim ersten Logbucheintrag unter Deck, begann sie zu schwelen: die Seekrankheit. Von da an war die Passage für mich eher mühsam und mit viel geschlossen Augen verbunden. Insofern kann ich gar nicht viel Spannendes erwähnen. So wie mir erging es auch Carlos und Sarah.

Gegen Ende des Schlages ging es langsam besser und so konnte ich beim Segelbergen und beim Ankermanöver wieder mithelfen. Nach dem Ankerbier gab es auch schon bald Abendessen. Es gab Spaghetti mit Tomaten-/Gemüsesausse. Anschließend gönnte ich mir noch eine Dusche. Morgen früh geht es bereits um 5 Ihr morgens los, dass wir beim langen Schlag nach Sizilien, genau genommen Ustica, nördlich von Sizilien, nicht zu spät Abends ankommen.

Jedenfalls wird es deswegen morgen keinen neuen Eintrag geben, weil wir mitten am Meer sein werden, aber übermorgen gibt es wieder eine Zusammenfassung.

Unser heutiger Track.

Navionics Track

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: